Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €
Swipe to the left

VERLÄNGERE DEINE URLAUBSBRÄUNE!

VERLÄNGERE DEINE URLAUBSBRÄUNE!
Von Nina Gröschl 22. August 2018 Keine Kommentare

Wenn man entspannt und frisch aus dem Sommerurlaub zurückkommt, möchte man auch so lange wie möglich den schönen Sommerteint behalten! Die Urlaubsbräune so lange wie möglich zu behalten ist dabei das große Ziel. Mit diesen Tipps kannst Du das verblassen Deiner Haut so lange wie möglich herauszögern.

1. Peeling
Man sollte vor dem 1.Sonnenbad bereits ein Peeling machen, da dies die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt, die sonst gebräunt werden würden und dann in der Dusche abfallen, was einen ungleichmäßigen Teint zur Folge hat.



2. Sonnenschutz
Wieso Sonnenschutz so wichtig ist, weißt Du ja bereits aus unserem Sonnenschutz & Aftersun Pflege Artikel. Was man besonders beachten sollte, wenn man einen langanhaltenden Teint will, ist, einen hohen Lichtschutzfaktor zu benützen. Bei einem niedrigen wird die Haut zwar schneller braun (oder rot), aber bei einem hohen wird sie gleichmäßiger und qualitativ hochwertiger braun, weshalb die Bräune dann auch länger hält.



3. Feuchtigkeit

After Sun Produkte nach dem Sonnenbad auftragen ist das A und O für eine langanhaltende Bräune. Während des Sonnenbads verliert die Haut viel Feuchtigkeit, welche durch das After Sun Produkt wieder aufgefüllt wird. Die Feuchtigkeit verbessert die Qualität der oberen Hautschicht, wodurch der natürliche Erneuerungsprozess der Haut (normalerweise alle 4 Wochen) verlangsamt wird. Das Pigment, durch das unsere Haut braun wird (Melanin), befindet sich in dieser oberen Hautschicht. Wenn die Haut sich erneuert wird diese oberste Hautschicht erneuert, wodurch sich das Pigment abbaut. Wenn die Haut aber sehr trocken und belastet ist, ist dieser Prozess schneller. Fazit ist also, mit viel Feuchtigkeit bleibt das Pigment länger erhalten.


4. Pflege von innen

Auch durch innere Pflege verbessert sich die Qualität der Haut. Man sollte mindestens 2 Liter Wasser am Tag trinken und gesundes, vitamin- und ballaststoffreiches Essen essen. Karotinhaltige Lebensmittel regen die Melaninproduktion an, was sehr förderlich ist. Karotinreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Karotten, Rote Paprika, Marillen oder Chilis.



5. Tagescreme benützen
Vor allem im Gesicht geht die Bräune schnell weg, weshalb man täglich Tagescreme benützen sollte.



6. Warme Duscheinheiten auf ein minimum reduzieren
Wer zu oft, zu lang oder zu heiß duscht, trocknet seine Haut aus. Was da mit der Haut passiert, hast du ja bereits in Punkt 3 erfahren. Am besten also nur lauwarm und so kurz wie möglich duschen.